Grafologie

Informationen | Publikationen | Gespräche

Handschrift von A bis Z

Individualität und Persönlichkeit sind eng mit der Handschrift verknüpft, auch heute noch:
Wir alle brauchen - auch noch im Zeitalter des Computers - unsere Handschrift täglich, z.B. für Einkaufslisten, Telefonnotizen und andere spontane Gedankenstützen.
Die Handschrift ist Ausdruck unseres persönlichen Willens und bestätigt damit die Echtheit eines Schriftstücks. Mit andern Worten: "Handschrift" steht gleichbedeutend für "Persönlichkeit" und für "Mein persönlicher Wille".

Handschrift ist auch eine Möglichkeit, etwas bewusst zu gestalten. Der Trend heisst Handlettering und ist eine Art von Kalligrafie.

Handschrift im Alltag

  • Die Unterschrift bei der Bank weist uns als rechtmässige Inhaberin/als rechtmässigen Inhaber
    des Kontos aus.
  • Mit der Unterschrift bei der Post bestätigen wir den Empfang eines Paketes oder einer eingeschriebenen Sendung.
  • Verträge aller Art - Kauf eines Handys, Buchung von Ferien, Erwerb eines Autos oder eines Hauses, ein Mietvertrag .... - werden gültig mit unserer Unterschrift.
  • Bewerbungen müssen auch heute noch häufig handschriftlich erfolgen.
  • Damit ein Testament gültig ist, muss es von Anfang bis Ende handschriftlich abgefasst und unterschrieben sein.
  • Ab 2013 gilt in der Schweiz das neue Erwachsenenschutzrecht. Mit einem Vorsorgeauftrag kann eine handlungsfähige Person ihre Betreuung und rechtliche Vertretung im Fall ihrer Urteilsunfähigkeit regeln.
  • Zudem kann sie mit einer Patientenverfügung festlegen, welchen medizinischen Massnahmen sie im Fall ihrer Urteilsunfähigkeit zustimmt, oder eine Person bestimmen, die im Fall ihrer Urteilsunfähigkeit entscheidungsbefugt ist. Diese Bestimmungen müssen - wie ein Testament - handschriftlich abgefasst sein, damit sie gültig sind.
  • ....

Zur Frage, ob und wie weit der Gebrauch von Computer, Notebook usw. die Handschrift beeinflusst und damit die Aussagekraft der Grafologie beeinträchtigt, ist eine interessante Studie erschienen.

Abgesehen davon: Von Hand schreiben macht schlau! Dies ist verkürzt die Aussage einer Studie der Universität Princeton.

Handschrift in Zitaten

Soll das Individuelle, besonders Charakteristische hervorgehoben werden, dann wird in der Umgangssprache und auch in den Medien gerne das Bild von der Handschrift verwendet, wie folgende Zitate zeigen:

"Eine fliessende Handschrift bringt die Gedanken zum Fliegen."

Cornelia Funke, Jugendbuchautorin

"Was wir erreicht haben trägt in einem hohen Masse eine sozialdemokratische Handschrift."

Martin Schulz zum neuen Koalitionsvertrag

"Der neue Auftritt akzentuiert, dass es sich um Weine mit Handschrift, mit unverkennbarem Charakter also, handelt."

Weinhandlung

"Seine Handschrift der bürgerlichen Satire ist und bleibt einzigartig."

Über Loriot

"Die wichtigsten Börsengänge tragen unsere Handschrift."

Inserat der Querdenkeragentur'

"Ich versuche, seine musikalische Handschrift zu erkennen und ein Programm in seinem Geiste zu gestalten."

Menuhin Festival

"Das Werk warf ein Schlaglicht auf Brubecks unverwechselbare musikalische Handschrift."

Über das erste Album des Dave-Brubeck-Quartetts

"Obschon die Mannschaftsleistung entscheidend ist, trägt der diesjährige Sieg die Handschrift des Skippers Torben Grael."

Ocean Race

"Jeder einzelne Garten von uns ist ein Unikat und trägt unsere unverkennbare Handschrift"

Website einer Gartenbaufirma

"Die Handschrift von Serientätern, die schwere Delikte begangen haben, kann somit rascher als bisher erkannt und den Tätern das Handwert gelegt werden."

Über den Einsatz einer Datenbank zur Erkennung von Tatmustern

"Die Farbigkeit und Klarheit dieser Orgel tragen die Handschrift von Hansueli Metzler."

Über das erste Album des Dave-Brubeck-Quartetts

"Eine unverwechselbare Handschrift: Was jeden bedeutenden Künstler auszeichnet, ist die einzigartige Handschrift, die er auf seinen Werken hinterlässt. Genau so individuell sind auch die von der Bank präsentierten Lösungen."

Leiter Private Banking CS Schaffhausen

"Alles was mit Liebe und Sorgfalt gemacht wurde, trägt die Handschrift desjenigen, der es geschaffen hat. Ganz besonders gilt dies für unsere Weine."

Weinhandlung über ihr Produzenten und ihre Weine